in
  • Objekttypen




  • Ausstattung







  • Suchbereich zeichnen
    Sie können hier einen
    Suchbereich zeichnen

Objektnummer des Anbieters: 585-11-07-21

Von IPC! Gewerbeobjekt mit Hallen und Büro.

Preise & Kosten

Kaufpreis € 750.000,-
Käufer-Provision Ja
Käufercourtage 3,57 % , inkl. MwSt.

Größe & Zustand

Gesamtfläche 3.313 m2
Lagerfläche 3.041 m2
Zustand Modernisiert
Baujahr 1975

Energiepass

Energieverbrauchkennwert
158
kWh/(a·m²)

0
200
>400
Gebäudeart Gewerbeimmobilie
Energiepass Art Verbrauch
Gültig bis 22.09.2025
Energieverbrauchkennwert 158 kWh/m²a
Jahrgang Ausgestellt vor dem 01.05.2014
Ausstelldatum 22.09.2015
Stromverbrauchskennwert kWh/(m²·a) 32.00
Heizenergie­verbrauchs­kennwert kWh/(m²·a) 68.00

Ausstattung

Heizungsart Zentralheizung
Befeuerung Gas

Gas-Zentralheizung von 2006 mit Warmwasser
Warmluftanlage (2018)
Lagerbühne mit Laufsteg (2012)
Bodensanierung in der Haupthalle mit Bodendämmung (2012)
Kunststofffenster mit Isolierverglasung (2007 -2018)
Rolltore ca. 2,70 x 4,50 m
Kompressor
Starkstrom
Einbauschränke im Bürobereich (2019)
Echtholzparkett im Bürobereich (2017)

Objektbeschreibung

Der Gebäudekomplex entstand in mehreren Abschnitten. Das Bürogebäude wurde ca. 1977 in massiver Bauweise errichtet, das industrielle Produktionsgebäude wurde ca. 2006 in massiver Bauweise gebaut, die Lagerhallen, Garagen und ein mobiler Container (1978, 2006, 2014). Die Produktions- und Lagerbereiche sind über Rolltore LKW und Stapler befahrbar, durch die vorgelagerte Hoffläche ist das Objekt gut anfahrbar und bietet reichlich Rangierfläche. In der Haupthalle wurde im Jahr 2012 eine Lagerbühne (ca. 200 m²) mit Laufsteg eingebaut, auf der 1. Etage befinden sich die modernisierten Büros, diese haben einen eigenen Eingang sowie eine interne Verbindungstreppe zur Produktion. Im gesamten Produktionsbereich wurden Fenster, Türen und Tore erneuert, Dach und Aussenfassade saniert, ebenso der Boden im Produktionsbereich.

Diese sehr gepflegte und modernisierte Immobilie eigenet sich für vielfältige Fertigungs- und Montageaufgaben oder als Maschinenbetrieb, auch Vermietung von Teilflächen ist möglich.

Rufen Sie an und überzeugen Sie sich bei einer Besichtigung!

Lage

Randlage im Gewerbegebiet in Bad Marienberg-Ortsteil Langenbach. Die Stadt liegt im Westerwald zwischen Limburg an der Lahn in südlicher und Siegen in nördlicher Richtung bzw. zwischen Hachenburg in westlicher und Herborn in östlicher Richtung.
In unmittelbarer Nähe des Ortes verläuft die B 414, die von Driedorf-Hohenroth nach Altenkirchen führt. Die nächste Autobahnanschlussstelle befindet sich in Haiger-Burbach an der A 45 Dortmund–Gießen, etwa 22 Kilometer entfernt.
Die nächste Anschlussmöglichkeit an den SPNV besteht am Bahnhof Nistertal-Bad Marienberg im Nachbarort Nistertal an der Oberwesterwaldbahn, auf welcher die Züge der Regionalbahnlinie 90 (Westerwald-Sieg-Bahn) (Limburg (Lahn)-Westerburg-Nistertal/Bad Marienberg-Hachenburg-Altenkirchen-Au(Sieg-Wissen(Sieg)-Siegen-Kreuztal)) der Hessischen Landesbahn HLB nach dem Rheinland-Pfalz-Takt stündlich in beide Richtungen verkehren.
Am Bahnhof Au(Sieg) besteht Anschluss an den Rhein-Sieg-Express RSX, welcher als RE 9 von Aachen über Düren, Köln, Troisdorf, Siegburg/Bonn, Au, Betzdorf und Wissen nach Siegen verkehrt sowie zur S-Bahn-Linie 12, welche zwischen Düren, Köln und Au pendelt sowie zur Regionalbahn der HLB in Richtung Siegen.
Am Bahnhof Limburg(Lahn) besteht Anschluss an Regionalzüge in Richtung Frankfurt, Wiesbaden, Gießen, Koblenz und Montabaur/Siershahn
An der von 1911 bis 1971 im Personenverkehr betriebenen Bahnstrecke Erbach–Fehl-Ritzhausen befand sich der ortsnah (gut einen Kilometer südwestlich vom Stadtzentrum gelegene) Bahnhof Marienberg-Langenbach.
Ab Bad Marienberg existieren zudem vielfältige Fahrmöglichkeiten mit den Linienbussen der Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft, u. a. nach Daaden, Westerburg und Montabaur.
Der nächstgelegene Flugplatz ist der Flughafen Siegerland, ca. 12 Kilometer entfernt Richtung A 45. (www.wikipedia.de)

Sonstiges

Widerrufsrecht:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: IPC GmbH & Co. KG, Friedhofstraße 1, 57520 Rosenheim.

Alle Aussagen in diesem Exposé basieren ausschließlich
auf Informationen die vom Eigentümer stammen.
Trotz sorgfältiger Prüfung der Objektangaben
übernehmen wir keine Gewähr für die Vollständigkeit,
Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben.

IPC...erfrischend anders!
Sie haben Fragen, Wünsche, Anregungen?

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.immoprojekte.com
Oder rufen Sie uns in unserer Zentrale an:
(02747) 77 00
Gerne können Sie uns auch per E-Mail kontaktieren:
info@immoprojekte.com
Oder Sie besuchen uns auf unserer Facebook Seite:
www.facebook.com/IPC.Immobilien

IPC Immobilien - Partner vieler Volksbanken.
Wir haben das Passende für Sie... und wenn nicht,
dann finden wir es!

Adresse

56470 Bad Marienberg

Kontakt

Ich wünsche

* Pflichtfelder

Ich verlange ausdrücklich, dass Sie vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der beauftragten Dienstleistung beginnen (§ 357 Abs. 8 BGB): *

Ich stimme ausdrücklich zu, dass Sie vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der beauftragten Dienstleistung beginnen. Mir ist bekannt, dass ich bei vollständiger Vertragserfüllung durch Sie mein Widerrufsrecht verliere (§ 356 Abs. 4 BGB): *

Ihr Ansprechpartner

Birgit Vallender und Frau Martina Smetan
V & S Immobilien GbR Kooperationspartner der IPC GmbH & Co. KG
Telefon Durchwahl
+49 (0) 2661 950505 oder 950506
Fax
+49 (0) 2661 950507
Webseite